Fachberatung unter
03662614970

Schmierstoffe | Schornsteine & Zubehör

Schmierstoffe oder Schmiermittel verlängern die Lebensdauer von Kaminofen und  Rohrsystemen. Für Schornstein und Heizsysteme gibt es spezielle Schmierstoffe am Markt. Wichtig dabei ist die Feuerfestigkeit.

Arten von Schmierstoffen

Schmierung ist wichtig, um die Verringerung von Reibung und Verschleiß zu erreichen. Kein Motor kann richtig laufen, wenn nicht ein Schmiermittel die Reibung  zwischen Kolben und Zylinder verringert und diesen Maschinenteil zugleich abdichtet und kühlt. Neben dem Einsatz bei Motoren und anderen Geräten zur Kraftübertragung unterstützen Schmierstoffe oder Schmiermittel auch die Kühlung und Schwingungsdämpfung. Diese Gleitmittel  spielen ebenfalls ein große Rolle bei Dichtwirkung und dem Korrosionsschutz. Nach der Beschaffenheit unterscheidet man
  • flüssige Schmierstoffe, wie etwa Schmieröle und Kühlschmierstoffe
  • Schmierfette
  • Festschmierstoffe wie etwa Graphit
  • gasförmige Schmierstoffe

Schmierflüssigkeiten

Alle Schmierstoffe in dieser Kategorie bestehen aus einer Basisflüssigkeit, meistens Öl, und weiteren Inhaltsstoffen, den sogenannten Additiven. Damit das wirksamste Schmiermittel für den jeweiligen Zweck zur Anwendung kommt, haben Schmierstoffe eine Reihe von Kennwerten. Dazu gehören beispielsweise Dichte, Viskosität sowie der Flammpunkt, Entzündungspunkt oder Brennpunkt. Letzterer Aspekt kommt besonders zum Tragen, wenn es um Kaminöfen geht. Schmierstoffe helfen beispielsweise beim Zusammensetzen von Rohrleitungen und helfen dabei, dass sich Ventile, Ofentür und Kamintür reibungslos öffnen und schließen lassen.
 

Belastbarkeit

Schmierstoffe unterliegen verschiedenen Belastungen und Einflüssen und muss diesen standhalten können. Dazu gehören
  • mechanische Einflüsse wie Druck und Scherspannungen an der Schmierstelle
  • thermische Einflüsse durch Wärmezufuhr oder Abkühlung
  • chemische Wechselwirkungen mit anderen Stoffen, wie etwa mit Dichtungen und vorbeigeleiteten Gasen
  • Wechselwirkungen mit der Umgebung, wie etwa Luft und Wasser
  • Schmierstoffalterung

Schmierstoffe für den Ofen

Wenn es um Kaminöfen und Schornsteine geht, sind die speziellen Dicht- und Schmierstoffe nicht wegzudenken. Schon beim Aufbau eines Schornsteins sind die spezielle Ofendichtmasse,  feuerfestes Silikon  für Silikondichtungen und Brandschutzkleber nicht wegzudenken. Diese entsprechen den Anforderungen im Schornsteinbau und müssen vor allem hitzebeständig beziehungsweise feuerfest sein. Achten Sie bei der Anschaffung auf die Empfehlungen des Herstellers zur Anwendung, damit Sie die richtigen Schmierstoffe für die  
 
Hitzebeständiges Silikon dient zum Abdichten von Schornsteinen und Abgasrohren. Feuerfestes Silikon gibt es auch in mehreren Farbtönen, damit die damit abgedichteten Stellen nahezu unsichtbar bleiben. Silikonteile bedürfen regelmäßiger Kontrolle und Wartung und müssen bei Beschädigung sofort ausgewechselt werden.
 
© 2021 schornsteinkomponenten.de