Fachberatung unter
03662614970

Schornsteinrohr | Schornsteine & Zubehör

Ein Schornsteinrohr kann für den Außenbereich, aber auch innen Verwendung finden. Es gibt Rohre aus verschiedenen Materialien von Kunststoff bis Schamotte. Am beliebtesten sind Rohre aus Metall wie Edelstahl, Aluminium und Kupfer.

Schornsteinrohr Arten

Die verschiedenen Arten von Schornsteinrohren lassen sich anhand des Materials, der Fertigung oder des Verwendungszwecks unterscheiden.
 
  • Material: Rohre können aus verschiedenen Materialien gefertigt sein: Edelstahl, Keramik oder Schamotte, Kunststoff, Kupfer und Aluminium.
  • Fertigung: Es gibt einwandige, doppelwandige und auch dreischalige Edelstahlrohre, welche unterschiedliche Zwecke erfüllen. Doppelwandige Edelstahlrohre haben zwischen den beiden Rohren eine Dämmschicht aus Mineralwolle. Fertigteilschornsteine im Baukastensystem haben meist Rohrleitungen aus Keramik oder Schamotte.
  • Verwendung: Für die Verlegung im Außenbereich sind doppelwandige oder dreischalige Edelstahlrohre vorgeschrieben, können aber auch innen verwendet werden. Einwandige Edelstahlrohre dienen vorwiegend zur Sanierung gemauerter Schornsteine oder zur Verlegung im Innenbereich.

Rohre aus Metall

Metall ist ein beliebtes Material für ein Schornsteinrohr, denn es eignet sich für jede Art von Heizung. Am häufigsten kommt Edelstahl vor, da es sich für alle Brennstoffarten und sämtliche handelsüblichen Kaminöfen eignet. Dieses Material ist feuchtigkeitsresistent, säurebeständig und lässt sich auch leicht reinigen. Das Schornsteinrohr aus Edelstahl gibt es auch in Form von Flexrohren.  
 
Kupferschornsteinrohre bestehen nicht völlig aus Kupfer, sondern sind mit einer Kupferlegierung beschichtete Edelstahlrohre. Diese Patina schützt vor Korrosion und Ablagerungen. Aluminiumrohre sind etwas leichter als Edelstahlrohre, aber nicht ganz so stabil und langlebig.
 

Rohre aus Kunststoff

Ein Schornsteinrohr aus Kunststoffrohre hat ein besonders geringes Gewicht und ist kostengünstig in der Anschaffung. Sie sind allerdings nicht so hitzebeständig wie Metallrohre und eignen sich nur für Gas- und Ölheizungen. Wegen der hohen Temperaturen muss man bei Heizkesseln und Kaminöfen Schornsteinrohre aus Metall verwenden.
 

Rohre aus Keramik und Schamotte

Ein Schornsteinrohr aus Keramik und Schamotte kommt hauptsächlich bei Fertigteil-Schornsteinsystemen vor. Dieses dient oft zur Kaminsanierung, aber auch zum Einbau bei Neubauten und ist auch gut für Gasfeuerstätten geeignet. Bei einem Fertigteilschornstein  liegt innen ein Schornsteinrohr aus gedämmter Keramik oder Schamotte und der Mantel besteht aus Leichtbeton. Daher können diese Schornsteine besonders lange Wärme speichern. Wenn diese Art von Schornsteinrohr zur Isolierung doppelwandiger Edelstahlrohre dient, spricht man von dreischaliger Bauweise. Fertigteilschornsteine sind beliebt, da die Oberfläche oft aus gebrannter und glasierter Keramik besteht, optisch ansprechend und sehr feuchtigkeitsunempfindlich ist.
 
 
© 2021 schornsteinkomponenten.de